Städtebaulicher Vertrag unterzeichnet

Am 25. Mai 2018, vier Tage vor dem Satzungsbeschluss der Baudeputation zum B-Plan 2450 „Neues Hulsberg-Viertel“, wurde bei sommerlichen Temperaturen auf der Wiese vor der Alten HNO von 1851 der Städtebauliche Vertrag für das Neue Hulsberg-Viertel unterzeichnet. Von links nach rechts:

  • Florian Kommer, Geschäftsführer der GEG
  • Senatorin Professor Dr. Eva Quante-Brandt, Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
  • Jutta Dernedde, Geschäftsführerin der GeNo
  • Hellena Harttung, Leiterin des Ortsamtes Mitte/Östliche Vorstadt
  • Senator Dr. Joachim Lohse, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Die digitale Fassung des städtebaulichen Vertrages nebst Anlagen kann hier heruntergeladen werden:

180529-01 Staedtebaulicher Vertrag Digitale Ausfertigung

180529-02 Anlagen aus Staedtebaulichem Vertrag Neues Hulsberg-Viertel