Das Neue Hulsberg Viertel ist eines der ambitioniertesten städtebaulichen Projekte der vergangenen Jahre in Bremen. Durch den Umbau des Klinikums Bremen Mitte wird eine knapp 14 ha große Fläche frei. Diese Fläche soll zu einem neuen städtischen Quartier in der Mitte der Stadt umgebaut werden. Der Bebauungsplan wurde im Rahmen eines umfangreichen Bürger­beteiligungs­verfahrens entwickelt.
Seit Beginn 2018 stehen die ersten Grundstücke und Objekte zum Verkauf.

Neues Hulsberg Startseite

Quartiersverein für das Neue Hulsberg-Viertel gegründet

Vergangene Woche, Montag, 25. Februar 2019, wurde auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Mitte – dem zukünftigen Neuen Hulsberg-Viertel – der „Neues Hulsberg-Viertel Quartiersverein e.V.“ gegründet. Anwesend dafür waren neun Mitbegründerinnen und -gründer, die einstimmig die Vereinsgründung entschieden.

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten

  • Gabriele Friedrich, Baustaatsrätin a.D. und ehemalige GEG-Aufsichtsratsvorsitzende,
  • Arie Hartog, Direktor des Gerhard-Marcks-Hauses,
  • Florian Kommer, Geschäftsführer der Grundstücksentwicklungsgesellschaft Klinikum Bremen-Mitte GmbH & Co. KG (GEG),
  • Corinna Lueßen, langjährige Teilnehmerin der Bürgerforen,
  • Martin Pampus, Vorsitzender vom Bund Deutscher Architekten,
  • Karin Peters, Prokuristin der GEG,
  • Rolf Specht, Geschäftsführender Gesellschafter der Specht Gruppe,
  • Daniela Wendorf, Direktorin am Klinikum Bremen-Mitte und
  • Karsten Zill, Ehrenpräsident der Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen.

Auch die Wahlen zum Vereinsvorstand wurden einstimmig entschieden. Florian Kommer wurde zum Ersten Vorsitzenden und Rolf Specht zum Zweiten Vorsitzenden gewählt. Karin Peters ist Schatzmeisterin und Daniela Wendorff die Schriftführerin des Quartiersvereins.

Zweck des Vereins sind die Förderung nachbarschaftlicher Verbundenheit und die Entwicklung von technischen und sozialen Konzepten für die Stärkung des Quartiers „Neues Hulsberg-Viertel“. Darunter fällt unter anderem die Entwicklung eines quartiersbezogenen Mobilitätsmanagements. Dieses soll insbesondere den Autoverkehr im Quartier durch alternative Angebote reduzieren. Der Verein soll aber auch dazu dienen, das Neue Hulsberg-Viertel zu beleben, die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner zu vernetzen und verschiedene Interessen zu koordinieren.

 

So ist der Quartiersverein zu erreichen:

Quartiersverein Neues Hulsberg-Viertel

Domshof 8 – 12
28195 Bremen

T +49 421 792 732 22

florian.kommer@geg-bremen.de

Die Gründungsmitglieder des Quartiersvereins Neues Hulsberg-Viertel:

Vordere Reihe v.l.n.r.: Florian Kommer, Rolf Specht, Karin Peters mit Tochter Laura, Daniela Wendorff, Martin Pampus

Hintere Reihe v.l.n.r.: Gabriele Friderich, Arie Hartog, Corinna Lueßen, Karsten Zill

Mehr Aktuelles